Museum Ulm Logo Museum Ulm Logo Museum Ulm

Di – So 11 – 17 Uhr, Do 11 – 20 Uhr. Geöffnet an Fronleichnam

Sachen gibt's! Sachen gibt's! Sachen gibt`s!

Sachen gibt`s!

Schreibwettbewerb

 

Unsere Fotografen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold haben für ihre Fotos Dinge zusammengebracht, die sich so noch nie begegnet sind – es sei denn, in einem früheren Leben. Ihre  Bilder fordern dazu auf, Geschichten zu erzählen: Und Sie dürfen sie sich ausdenken.

In Zusammenarbeit mit der SÜDWEST PRESSE veranstalten wir einen Schreibwettbewerb. Sie finden die Bilder auf diesem Folder, in der Zeitung, auf den Plakaten in der Stadt, hier auf der Museums-Webseite und natürlich ab 08. Juni 2019 in der Ausstellung Sachen gibt’s! im Museum selbst.

Die besten Geschichten werden im Sommer auf dem „Ulmer Kulturspiegel“ abgedruckt und im Museum Ulm veröffentlicht. Drei Autorinnen oder Autoren erhalten die Fotografie, über die sie geschrieben haben, als eine hochwertige Reproduktion im Format 80 x 80 cm.

Teilnahmebedingungen

Sie dürfen Ihre Geschichten ab sofort unter dem Stichwort „Sachen gibt’s“ an die Kulturredaktion der Südwestpresse schicken. Und zwar per Email an: kulturserie@swp.de. Die Texte dürfen höchstens 5.000 Zeichen lang sein (inkl. Leerzeichen). Einsendeschluss ist der 20. Juli 2019.

Über die Gewinner entscheidet eine Jury aus Redakteuren der Südwestpresse und Mitarbeitern des Museum Ulm.

Wer teilnimmt, ist damit einverstanden, dass sein Text in der Südwestpresse abgedruckt und auch online auf der Seite des Museum Ulm und unter swp.de veröffentlicht wird.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.