Museum Ulm Logo Museum Ulm Logo Museum Ulm

Di – So 11 – 17 Uhr, Do 11 – 20 Uhr

Sammlungen Sammlungen Sammlungen

Moderne

Die grafische Sammlung

Diese Lücke versuchte man in den Nachkriegsjahren im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten zu füllen, indem das Sammlungsfeld von Gemälden auf Grafiken verlagert wurde. Heute umfasst die überragende grafische Sammlung rund 25 000 Arbeiten. Sie bietet einen Überblick über die wesentlichen Strömungen und prägenden Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, wobei diese von französischer Grafik des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts, über eine umfassende Werkgruppe Picassos, Vertreter des deutschen Expressionismus, des Blauen Reiters, der Brücke und des Bauhaus bis in die Zeit nach 1945 reichen. Seit 1970 standen nicht mehr nur das Einzelwerk eines Künstlers im Vordergrund, sondern zusammenhängende Zyklen und die Arbeiten von Künstlergruppen. Aufgrund der hohen Empfindlichkeit der Arbeiten können diese nur zeitweise gezeigt werden, meist im Rahmen thematischer Sonderausstellungen.