Museum Ulm Logo Museum Ulm Logo Museum Ulm

Di – So 11 – 17 Uhr, Do 11 – 20 Uhr. Geöffnet an Christi Himmelfahrt, am Pfingstmontag und Fronleichnam

Veranstaltungen Veranstaltungen Ausstellungen

Mai 2019
  • Mi01.05.201911.0017.00 Uhr

    Feiertag: Museum Ulm und HfG-Archiv haben geöffnet.

  • Do02.05.201918.30 Uhr

    Öffentliche Führung: Fluxus

    Kunst und Leben vereinen: Diese Idee steckt hinter der Bewegung FLUXUS. Die Fluxus-Künstler strebten danach, die Betrachter aus seiner passiven Rolle zu befreien und animierten sie dazu, sich dem eigenen Denken, Schreiben, Sprechen, Handeln und Leben bewusst zu werden.

  • Sa04.05.201915.00 Uhr

    Öffentliche Schüler*innen-Führung: MEIN Ding (HfG-Archiv, Am Hochsträss 8, 89081 Ulm)

    Dornstätter Schüler und Schülerinnen nahmen an einem Workshop zum Thema Gender Design statt. Was sie sich dazu überlegten, was für Erfahrungen sie machten und wie das in den Zusammenhang der Ausstellung passt, schildern sie selbst. Eingeladen sind alle − Kinder wie Erwachsene −, die sich interessieren und mitdiskutieren wollen!

  • So05.05.201914.0015.00 Uhr

    Öffentliche Führung: Ein Bauhaus für Ulm? Der Architekt Max Bill und das HfG-Gebäude (Treffpunkt: HfG-Archiv, Am Hochsträss 8)

    Der Schweizer Architekt Max Bill war Gründungsrektor und Architekt der Hochschule für Gestaltung. Seine Hochschulgebäude auf dem Ulmer Kuhberg sind der gebaute Ausdruck einer demokratischen, von den Prinzipien der Moderne getragenen Haltung.

  • So05.05.201915.00 Uhr

    Öffentliche Führung: Dauerausstellung HfG Ulm (HfG-Archiv, Am Hochsträss 8, 89081 Ulm)

    Die Hochschule für Gestaltung Ulm (1953-1968) war nach dem Bauhaus die zweite bedeutende Design-Hochschule in Deutschland.
    Zunächst als politische Hochschule für die Erziehung junger deutscher Demokraten gedacht, entwickelte sie sich schnell zu einer Vorreiterin in Sachen industrieller Gestaltung.

  • So05.05.201915.00 Uhr

    Öffentliche Führung: Maria-Darstellungen in der Kunst

    Anhand von Mariendarstellungen in der ständigen Sammlung des Museum Ulm erzählt Andrea El-Danasouri die Lebensgeschichte von Maria. Sie wird unter anderem den Buxheimer und den Wengenaltar zeigen und verschiedene Mariendarstellungen der Ulmer Schule.

  • Do09.05.201918.30 Uhr

    Kunst-Apéro: FLUXUS (nach Anmeldung)

    Zuerst gibt es die geistige Kost, dann wird für das leibliche Wohl gesorgt: Nach einer Führung durch die Ausstellung FLUXUS dürfen sich die Teilnehmer bei Sekt und Canapés im Museumscafé über das Gesehene austauschen.

  • Do09.05.201918.30 Uhr

    Öffentliche Führung durch die Ausstellung: Nicht mein Ding – Gender im Design

    Eine Bank zum Stillen im öffentlichen Raum, ein Hijab für den Leistungssport, ein Fahrradsattel, der die Prostata entlastet, ein rauchender Paffprotz und ein qualmendes Dämchen, Blau bevorzugt der Junge und Rosa liebt das Mädchen? Was hat Gender mit Design zu tun?

    HfG-Archiv Ulm, Am Hochsträss 8, 89081 Ulm

  • Fr10.05.201911.00 Uhr

    Beginn der Ausstellung: Tod im Tal des Löwenmenschen. Knochengeschichten aus 100.000 Jahren

  • So12.05.201915.00 Uhr

    Öffentliche Führung: Fluxus

    Kunst und Leben vereinen: Diese Idee steckt hinter der Bewegung FLUXUS. Die Fluxus-Künstler strebten danach, die Betrachter aus seiner passiven Rolle zu befreien und animierten sie dazu, sich dem eigenen Denken, Schreiben, Sprechen, Handeln und Leben bewusst zu werden.

  • Do16.05.201918.30 Uhr

    Öffentliche Führung: Tod im Tal des Löwenmenschen

    Im Lonetal bei Ulm lebten über Jahrzehntausende hinweg Menschen, noch heute finden sich dort ihre Spuren. Der berühmte Löwenmensch wurde dort gefunden, aber auch zahlreiche menschliche Skelettreste. Ihnen ist diese Ausstellung gewidmet. Sie gibt Einblick in die Totenbehandlung, aber auch in die Lebensumstände von der Zeit des Neandertalers bis ins Mittelalter.

  • Do16.05.201918.30 Uhr

    Öffentliche Führung: Dauerausstellung HfG Ulm (HfG-Archiv, Am Hochsträss 8, 89081 Ulm)

    Die Hochschule für Gestaltung Ulm (1953-1968) war nach dem Bauhaus die zweite bedeutende Design-Hochschule in Deutschland.

    Zunächst als politische Hochschule für die Erziehung junger deutscher Demokraten gedacht, entwickelte sie sich schnell zu einer Vorreiterin in Sachen industrieller Gestaltung.

  • So19.05.201911.0017.00 Uhr

    Zum Internationalen Museumstag bieten Museum und HfG-Archiv zahlreiche Führungen.
    Im Museum wird es für alle Besucher eine Aktion mit Schätzen aus den Depots geben.
    Der Eintritt ist an diesem Tag frei

    Programm zum Internationalen Museumstag im Museum
    Programm des HfG-Archivs

     

  • Do23.05.201918.30 Uhr

    Öffentliche Führung: Fluxus

    Kunst und Leben vereinen: Diese Idee steckt hinter der Bewegung FLUXUS. Die Fluxus-Künstler strebten danach, die Betrachter aus seiner passiven Rolle zu befreien und animierten sie dazu, sich dem eigenen Denken, Schreiben, Sprechen, Handeln und Leben bewusst zu werden.

  • Sa25.05.201911.0012.30 Uhr

    Junges Atelier für Kinder ab 6 Jahren (ohne Anmeldung)

  • So26.05.201915.00 Uhr

    Öffentliche Kinderführung: Die Welt im Kleinen – Kurioses in der Wunderkammer Weickmann

  • Do30.05.201911.0017.00 Uhr

    Feiertag: Museum Ulm und HfG-Archiv haben geöffnet.


Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 0731/161-4307 oder per mail an vermittlung.museum@ulm.de

Änderungen vorbehalten