Museum Ulm Logo Museum Ulm Logo Museum Ulm

Di – So 11 – 17 Uhr, Do 11 – 20 Uhr

Sonserausstellungen Sonserausstellungen Ausstellungen

31. Juli 2016—23. Oktober 2016

Landschaft und Interieur. Der Impressionist Max Arthur Stremel

 

Der 1859 im sächsischen Zittau geborene Maler Max Arthur Stremel prägte und verbreitete mit seinen Werken die Kunst des Impressionismus in Deutschland. Bei Sommeraufenthalten in Belgien und Holland übte er sich in der Pleinair-Malerei – der Malerei in der freien Natur – , um die Wirkung des Lichts auf die Farben der Landschaft unmittelbar beobachten und einfangen zu können. Stremels Kunst ist charakteristisch für die deutsche Ausprägung des Impressionismus, die sich zwar am französischen Vorbild orientiert, jedoch in Farbgebung, Malweise und Bildthemen durchaus eigene Wege beschreitet. 1918 ließ sich Stremel in Ulm nieder, wo er bis zu seinem Tod im Juni 1928 lebte und aktives Mitglied der Künstlergilde war.

Die Ausstellung zeigte Gemälde und Papierarbeiten aus den Ulmer Sammlungsbeständen und ermöglichte einen faszinierenden Einblick in das Leben und das Werk Max Arthur Stremels.