Museum Ulm
Das Museum ist wegen Umbau geschlossen!
Sonderausstellungen23. Triennale Ulmer Kunst
1. Juli 2023—12. November 2023

23. Triennale Ulmer Kunst: Museum Ulm @ kunsthalle weishaupt

Der Kunstverein Ulm e.V., der BBK – Ulm e.V., die Künstlergilde Ulm e.V. sowie das Museum Ulm veranstalten gemeinsam die 23. Triennale Ulmer Kunst unter dem Motto „Vorsicht Umbau!“ als Kooperationsprojekt in der kunsthalle weishaupt.

Zum zweiten Mal in der langen Geschichte der Triennale Ulmer Kunst stellt dabei die kunsthalle weishaupt ihre Räumlichkeiten für die Ausstellung zur Verfügung.

Das Motto orientiert sich an den 2023 beginnenden Baumaßnahmen im Museum Ulm, dessen Raumnutzungsstruktur durch den Umbau von vier Gebäuden innerhalb des Museumskomplexes wesentlich verändert werden wird.

„Vorsicht Umbau!“ möchte Spielräume für die schöpferische Phantasie öffnen, das Erproben neuer Ausdrucksformen beflügeln und die Lust am künstlerischen Experiment wecken.

Künstler*innen die in Ulm oder Neu-Ulm, im Alb-Donau-Kreis oder im Landkreis Neu-Ulm geboren sind, leben oder arbeiten wurden eingeladen, Kunstwerke einzureichen und an der 23. Triennale Ulmer Kunst teilzunehmen.

Folgende Künstler*innen wurden mit ihren Werken ausgewählt:

Franziska Agrawal I Rudolf Arnold I Pancho Ballweg I Gerhard Braun I Kathrin Braunmiller I Julia Doll I Udo Eberl I Melanie Fitzner I Christian Greifendorf  I Esther Hagenmaier I Birte Horn I Rudolf Kübler I Christine Liebich I Jost Münster I Patrick Nicolas I Mirjam Pajakowski I Gerda Raichle I Marc Reiner I Heike Sauer I Reiner Schlecker I Elke Schweigart I Stefanie Siering I Christine Söffing I Thomas Witzke

 

 

Newsletter

Das Museum Ulm ist wegen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen geschlossen!

Bleiben Sie dennoch stets mit uns auf dem Laufenden!

Der kostenlose Newsletter informiert Sie gerne weiter über unsere aktuellen Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Vermittlungsformate.

Ab 1. Juli 2023 dann in der benachbarten Kunsthalle-Weishaupt.

Kommen und staunen!

Jetzt Anmelden
heute