Museum Ulm
+++Das Museum ist leider geschlossen+++
SonderausstellungenVon Freunden für Freunde
20. Juli 2018—25. Oktober 2018

Von Freunden für Freunde

Seit seiner Gründung im Jahre 1982 unterstützt der Verein der Freunde des Ulmer Museums die Direktion bei ihrer Arbeit. Eines der Ziele ist die Bereitstellung von Mitteln für den Ankauf von Kunstwerken für das Museum. So konnte das Museum Ulm bisher 33 Kunstwerke mit Hilfe des Vereins erwerben. Die Palette reicht von bedeutenden Werken Ulmer Meister des 15. Jhd., wie Martin Schaffner und Jörg Stocker, einem vergoldeten Elfenbeinhumpen des 17. Jhd. von Hans Ludwig Kienlin d.J. und Johann Ulrich Hurter, über moderne Zeichnungen und Grafiken der 1920er/30er Jahre von George Grosz, Otto Dix und Jeanne Mammen, bis hin zu zeitgenössischen Arbeiten von Kiki Smith, Max Hattler und Heinz Mack.

Mit dieser kleinen Ausstellung von Ankäufen möchte das Museum Ulm zum Anlass nehmen, sich für das bürgerschaftliche Engagement zu bedanken, das sich in der mehr als 30jährigen Tätigkeit des Vereins manifestiert.

Die Website des Vereins finden Sie hier.

Newsletter

Bleiben Sie stets mit uns auf dem Laufenden! Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie gerne über unsere aktuellen Ausstellungen, Veranstaltungen und unser umfassendes Vermittlungsangebot sowie vieles mehr.

Jetzt Anmelden
heute